Mausefalle

Auf die St.-Franziskus-Schule und ihre Freunde und Förderer ist Verlass – auch über Unterrichtszeiten hinaus.

Die Mausefalle ist ein außerunterrichtliches Betreuungsangebot und wird vom Förderverein finanziert. Der Förderverein hat sich verpflichtet, eine bestimmte Anzahl von Kindern (z. Z. 52) für einen jährlich neu zu berechnendem Monatsbeitrag zu betreuen. Die Maßnahme wird vom
Land und der Stadt Brühl bezuschusst.

Die Betreuungszeit findet an den Unterrichtstagen statt von Montag bis Freitag, von 11:30 – 13:15 Uhr, sowie bei Bedarf vonseiten der
Schule. Das kann auch sein in der Zeit von 7:45 – 13:15 Uhr  (z. B. Pädagogischer Ganztag), sofern dies aufgrund des Stundenplanes erforderlich ist.

Außerdem kann die Abholzeit frei gewählt werden.

Unsere Räumlichkeiten befinden sich im Pavillon.

Übernommen wird die Betreuung von 5 erfahrenen Mitarbeiterinnen, dem „Mausefallenteam“:

Marion Wosny (seit 01.12.2007), Claudia Mollen (seit 31.08.2012), Fahriye Dogansoy (seit 21.08. 2020), Fatma Aslan (seit 13.08.2020) und Emine Barut (seit 01.09.2020).

Der Förderverein prüft am Ende des Schuljahres zusammen mit der Schulleitung sorgfältig den Bedarf, die Finanzierungsmodalitäten und ggf.
die Auswahlkriterien für das nächste Schuljahr. Daraus ergeben sich jährlich neu – der aktuellen Situation angepasst – die Elternverträge.

Das Mausefallenteam hat sich zum Ziel gesetzt, ein tragendes Zusammengehörigkeitsgefühl in den Gruppen wachsen zu lassen, Anbindung an die
Schule zu garantieren und Freizeitangebote zu schaffen, wie z.B.:

o Basteln

o Lesen

o Sportliche Betätigung

o Spielen im Freien

o Hausaufgabenbetreuung

Kontakt – Mausefallenhandy: 0157 863 623 7

Die Anmeldung erfolgt über das Schulsekretariat.

Von rechts nach links: Marion Wosny, Fatma Aslan, Fahriye Dogansoy, Emine Barut, Claudia Mollen