Willkommen

Homepagegruppe: Tagebuch über die
Projektwoche 2016 "Wir sind alle eins"

Teil II

Homepagegruppe

Als erstes haben wir uns über Oskar Schlemmer unterhalten. Dazu haben wir noch Videos von Oskar Schlemmer geguckt danach hat Frau Seuren uns in Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe hatte zwei Kinder und jede Gruppe hatte eine Kamera und ein Blatt zur Verfügung. Die Gruppen wurden in viele verschiedenen Klassen aufgeteilt, in jedem Klassenraum ist ein Projekt wie zum Beispiel in der 4b das Projekt Hängefiguren, in der 4a das Projekt Textworkshop.
Skulpturen

Wir, Luca, Marc und Henrik waren in dem Projekt Skulpturen.
Seit gestern sind die Kinder sehr viel weitergekommen.
Die Gruppe geht mit viel Motivation und Spaß an die Sache heran
und kommt somit schnell weiter, wie ihr auf den Fotos sehen könnt.
Tag 3

Wir Carlotta und Iliana berichten heute über die Gruppe Chor Masken.

Am Anfang haben sie versucht, auf kleine weiße Tüten Gesichter zu zeichnen.
Danach haben sie mit Bleistift auf große braune Tüten aus Pappe gezeichnet und darauf haben sie mit Filzstift über den Bleistift gezeichnet. Als letztes haben sie alles bunt angemalt.

Chor Masken

Wir, Annkatrin und Iliana, berichten über die Chor-Masken-Gruppe.
Dort basteln sie Masken aus verschiedenen Gegenständen wie zum Beispiel Tüten, die schön verziert sind und singen schöne Lieder. Auf die Rückseiten der Tüten wurden Schafe aufgemalt. Sie sangen auch ein paar Lieder auf verschiedenen Sprachen. Sie machten auch etwas mit Instrumenten wie Bongos oder andere große Trommeln. Es sah so aus, als hätte es jedem Spaß gemacht.

Projektgruppe Hängende Figuren Tag 3

Sie machen Figuren aus Tangramteilen, die sie bunt anmalen. Die Projektgruppe ritzt mit der Rückseite des Pinsels in die Tangramteile verschiedene Muster. Sie benutzen Flaschendeckel und Toffifeeverpackung für die Augen und weiche Wolle für die Haare.

Hängefiguren Tag 4

Wir, Alex und Marc waren im Projekt Hängefiguren. Die Hängefiguren werden aus Pappe und Papier gebastelt und mit anderen Gegenstände wie CDs, und Flaschen verziert. Am Anfang werden Strichmännchen als Vorlage gezeichnet. Anschließend werden die Figuren ausgemalt und auf Pappe geklebt. Inzwischen sind die Kinder schon richtig weit und beenden ihre tollen Figuren.
Tag 3:
Heute waren wir, Valon und Niklas, in der Gruppe Radio. Dort haben wir herausgefunden, dass 6 Kinder in andere Projektgruppen gehen und die Lehrer und Schüler über Oskar Schlemmer befragen. Die anderen Kinder arbeiten an den Computern und schneiden an den Aufnahmen der ersten Tage weiter. Außerdem wurden noch weitere Lehrer befragt.

Die Radio Gruppe

Wir Annkatrin und Iliana berichten über die Radio Gruppe.
Die Radio Gruppe interviewt Kinder mit einem Aufnahmegerät und nehmen auf was die Kinder sagen.
Dann machen sie die Aufnahmen auf den Computer und schneiden alles mit einem Programm so zusammen, dass man nur das hören kann was die Kinder die befragt wurden sagten. Es sitzen immer zwei Kinder an einem Computer und arbeiten in Partnerarbeit.
Es sah so aus als hätte es jedem Spaß gemacht hat.
Tangramgruppe

Die Kinder haben ein Tangram ausgeschnitten und zu Figuren zusammengelegt und dann auf buntes Papier aufgeklebt. Rot hieß schwer, grün leicht, orange mittel schwer und rosa sehr schwer. Die Kinder haben mit dem Körper verschiedenen Figuren gezeigt. Die anderen Kinder malten dazu Strichmännchen und legten die Posen mit Formen nach. Danach sollte man mit verschiedenen Formen zwei Menschen zusammenlegen die etwas zusammen machen. Zum Beispiel: Tanzen, Fußball, Rennen, Boxen, Tennis, Tischtennis, Schwimmen, Basketball und Federball.
Gruppe Textworkshop

Im Projekt haben die Kinder Texte über das Thema „Zusammengehörigkeit“ im echten Leben geschrieben. Zum Beispiel: über eine Fußballmannschaft oder Familie. Morgen gehen die Kinder in die Stadt und befragen Passanten.
Tag 3: Stabpuppen
Heute haben die Kinder die Stabpuppen von hinten angemalt. Sie haben Muster wie Halbkreise oder Rechtecke in die einzelnen Teile geritzt. Sie haben auch alte Sachen auf ihre Puppen draufgeklebt,wie zum Beispiel Bierdeckel, Flaschenstücke, Teelichter, Dosen und anderes aus Plastik.

Stabpuppen Tag 4

Sie machen Stabpuppen aus 7 Tangramteilen, die sie alle benutzen müssen, um einen Menschen zu legen, der sich bewegen können muss. Sie lassen ihn sich bewegen, indem sie zwischen den Teilen Löcher machen und in die Löcher Postklammern stecken. Dann benutzen sie CDs und Karten, um in die Tangramteile, die sie angemalt haben Muster zu ritzen. Dann zerschneiden sie CDs und benutzen sie als Finger.
Masken Tag 3
Heute, am vorletzten Tag, haben die Kinder im Projekt Masken ihre Masken weiter angemalt. Sie haben die Masken von hinten und von der Seite angemalt. Sie haben auch mit Frau Sonnenberg besprochen, welche Mustern man machen kann. Fast jede Maske hat schon ein Gesicht. Außerdem hat jede Maske einen anderen Gesichtsausdruck. Auch am letzten Tag werden sie ihre Masken zu Ende machen.

MASKEN Tag 4
Die Masken sehen sehr bunt aus. Manche sehen wie ein Regenbogen aus und wie Monster oder Tiere. Manche sind schon fertig und die Kinder können sie schon aufsetzen.
Das Tanz Projekt

Wir, Carlotta und Felicia, berichten über das Tanzprojekt.
Am Anfang dehnen sich die Kinder und wärmen sich auf.
Die eine Gruppe macht große Kostüme und die andere Gruppe macht kleinere Kostüme. Sie haben mit den Kostümen am Dienstag angefangen. Die Gruppe tanzt zu verschiedenen Musikarten z.B. zu argentinischer, spanischer und englischer Musik. Fast jedem aus der Tanzgruppe macht das Tanzen Spaß.

5. Tag:
Präsentation

Freitagnachmittag wurden dann die Ergebnisse aus den einzelnen Projektgruppen im Atrium der Schule präsentiert.